Luc Demissy – Jürgen Zimmermann

Jürgen Zimmermann – Luc Demissy

Um dieses Bild zu erschaffen, haben sich die Künstler auf das Malen mehrerer Figuren in Bewegung konzentriert. Luc Demissy malte die Figuren und Jürgen Zimmermann schliff das Werk immer und immer wieder, bis fast alles Gemalte verschwunden war. Dieser Prozess des Malens und Schleifens wurde mehrmals wiederholt, bis die Künstler mit dem Ergebnis zufrieden waren. Über die Hälfte der getanen Arbeit ist auf dem Werk nicht mehr erkennbar. Das Bild ist dadurch größtenteils verschwunden, so wie die Erinnerung an die Vergangenheit. Was übrig bleibt, ist wichtiger als das, was geschaffen wurde. Die 12 europäischen Sterne wurden aus Blattgold gefertigt, um ihren Wert darzustellen. Sie symbolisieren das Abbild der Vollkommenheit – dass, was in uns strebt, um zu einer Einheit zu verschmelzen. Die Sterne umschließen das Bild in einem ewigen Kreis und bewahren so die Erinnerung.

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen.
  • Melden Sie sich für unseren Newsletter an